BEKA stellt sich vor

Die Firma BEKA werben-kennzeichen-stempeln wurde im Juni 2001 vom Inhaber Bernd Kamm gegründet. Seine beruflichen Wurzeln gehen zurück bis in die 1970er Jahre, als Bernd Kamm sen. mit dem Gravieren von Pokalen begann. Dieser Zweig wurde danach beständig ausgebaut. Eine der ersten Pantograph-Maschinen steht heute immer noch im Betrieb und findet von Zeit zu Zeit für spezielle Gravuren Verwendung. In den 90er Jahren wurde das Angebot um Folienbeschriftungen und kleinformatigen Digitaldruck erweitert. Auch Stempel wurden nun mit einem damals innovativen Trommelrotationslaser - es gab zu diesem Zeitpunkt nur einen anderen in Deutschland - hergestellt.

2001 wurden diese Dienstleistungen übernommen und 2004 noch um die Textilveredelung, anfangs nur Stickerei, erweitert. 2008 bauten wir die neue Betriebsstätte mit 580qm Räumlichkeiten auf 1800qm Grundstück am heutigen Standort. Nach dem Umzug bot sich nun genügend Platz für großformatigen Digitaldruck.

Heute stehen im Betrieb mehrere CNC-gesteuerte Graviermaschinen und Folienplotter, Solvent und UV-Digitaldrucker, CO2- und Faser-Flachbettlaser und Stickmaschinen, sowie diverse Maschinen zur Weiterverarbeitung (Laminatoren, Folienschneider, Kreissägen, Stanzen, Schleifbänder ...).

Unser Team